Ansichten

Holger Artus

17. Juli 2021
nach Holger Artus
Keine Kommentare

Mein unerwarteter Kontakt mit Flora und Rudi Neumann aus dem Karolinenviertel

Beim planen eines Stadtteilrundgangs am 9. September 2021 durch einige Ecken im Karolinenviertel wollte ich mir einige Stichworte zu den dortigen Zwangsarbeitslager für italienische Militärinternierten in der NS-Zeit aufschreiben. Die Faktenlage war sehr dünn, so dass ich nicht dachte, viel … Weiterlesen

4. Juli 2021
nach admin
Keine Kommentare

Plötzlich landete ich bei einer Recherche zur NS-Zwangsarbeit in meiner Nachbarschaft

Bei der Planung eines Stadtteilrundgangs durchs Karolinenviertel Anfang September 2021 zum Thema Zwangsarbeit habe ich noch nicht alles zusammen. Ich wollte eine Geschichte zur Zwangsarbeit im Wohngebiet recherchieren, gelandet bin ich am Ende bei in meiner Nachbarschaft, im Weidenviertel. Aus … Weiterlesen

3. Mai 2021
nach Holger Artus
Keine Kommentare

Blumen vor der Sternwoll-Spinnerei am Tag der Befreiung, am 3. Mai 1945, abgelegt

Vor der Wandskulptur zur Erinnerung an die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter aus der Sowjetunion und den italienischen Militärinternierten habe ich heute, an deren 76. Jahrestag der Befreiung Blumen abgelegt. Seit 2013 gibt es dieses Wandskulptur und Erinmerungstafel. Auf der Web-Seite www.Sternwollspinnerei.de … Weiterlesen

2. Mai 2021
nach Holger Artus
Keine Kommentare

LKWs rasen an der Gedenktafel des KZ-Frauenlagers Tiefstack vorbei

Die Gedenktafel an das Frauenlager des KZ Außenlager Tiefstack an der Andreas-Meyer-Straße 11 liegt an einer vielbefahrenen Straße, mitten im Speditions- und Industriegebiet von Billbrook. Da die Andreas-Meyer-Straße zum Ring 2 gehört, ist sie auch noch ein Autobahnzubringer. LKW brettern … Weiterlesen

22. Februar 2021
nach Holger Artus
Keine Kommentare

Über das Zusammenspiel der Hamburger Schulverwaltung und der Gestapo zur Schließung der Israelitischen Töchterschule 1942

Noch steht es nicht, das Projekt, es finden noch Abstimmungen statt. Es soll in diesem Jahr an das Schreiben vom 2. April 1942 erinnert werden, dass die Schulleiterin der Volksschule Schanzenstraße an die Schulbehörde geschickt hatte. Darin lehnt sie eine … Weiterlesen